• Hartholz-Terrassendielen

Dauerhaft und charaktervoll

Hartholzdielen halten bei Wind und Wetter zuverlässig die Stellung. Sie trotzen auch den ungemütlichsten Jahreszeiten und gewinnen dabei von Jahr zu Jahr an Charakter. Bei der Auswahl unserer Hartholz- Terrassendielen legen wir höchsten Wert auf Qualität, Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit. Der verantwortungsvolle Umgang mit der wertvollen Ressource Holz ist uns und unseren Partnern in Südamerika und Indonesien ein wichtiges Anliegen. Die von uns ausgewählten Harthölzer überzeugen durch erstklassige technische Werte und eine exklusive Optik. Glatte Oberflächen bringen den ganz eigenen Charakter und den natürlichen Charme der einzelnen Holzarten besonders gut zur Geltung.

Ipe

Hochwertig und extrem dauerhaft

Unbeeindruckt trotzt das Edelholz allen Wetterlaunen und entwickelt dabei seinen ganz eigenen, typischen Charakter. Ipe ist extrem strapazierfähig, besonders maßhaltig und praktisch frei von Ästen, Splint und Wechseldrehwuchs. Sein dezentes, lebendiges Farbspiel setzt es als glatte Diele eindrucksvoll in Szene.

Cumaru

Vielfältig und charmant

Bühne frei für diesen lebendigen Allrounder. Seine vielen Talente zeigt Cumaru auf Ihrer Veranda, am Schwimmteich oder auf Ihrer Dachterrasse. Es blutet nicht aus und nimmt Feuchtigkeit nur sehr langsam auf. Der für Cumaru typische Wechseldrehwuchs unterstreicht den natürlichen Charme dieses edlen Holzes.

Guyana Teak / Basralocus

Die Hartholzdiele mit dem exotischen Flair

Das Projekt Stauseeholz hat uns überzeugt! Eine beeindruckende Geschichte, die uns auch die nachhaltige und verantwortungsvolle Nutzung des Waldholzes in Surinam vor Augen geführt hat. Hier gibt es wertvolle, sehr dauerhafte Holzarten, die in verlässlichen Mengen zur Verfügung stehen. Guyana Teak, auch als Basralocus bekannt, ist eindeutig unser Favorit. Die exklusive Optik des Guyana Teak fällt sofort ins Auge. Durch die europäische Hobelung wird die glatte Oberfläche perfekt herausgestellt.

Garapa

Dezent und langlebig

Garapa kommt ganz bescheiden daher. Mit schlichtem, gleichmäßigem Farbbild und außergewöhnlich feiner Textur. Dabei braucht sich das anfänglich honiggelbe und später nussbraune Garapa nicht zu verstecken. Es ist sehr formstabil, mit dichter, nahezu astfreier Oberfläche. Außerdem blutet es nicht aus.

Bangkirai / Yellow Balau

Der strapazierfähige Klassiker

Dank seiner überzeugenden technischen Eigenschaften ist Bangkirai nahezu unverwüstlich. Bangkirai passt einfach überall hin und hat sich zurecht seinen festen Platz im Outdoor-Bereich erobert. Mit seinen über die Jahre bewährten Eigenschaften wie Dauerhaftigkeit und Härte ist Bangkirai ein langlebiger Begleiter in Ihrem Garten.

Terrassendielen aus Hartholz

HKS-Garden Dielen sind bekannt für ihre hervorragenden technischen Eigenschaften, sehr gute Dauerhaftigkeitsklassen und eine ansprechende Optik, die ein exklusives und lebendiges Erscheinungsbild garantieren.

Unsere Hölzer sind langlebig, funktionell und exotisch. Wir arbeiten eng mit unseren Produzenten in Südostasien und Südamerika zusammen, die durch einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Waldflächen eine nachhaltige Bewirtschaftung nach ökologischen Gesichtspunkten gewährleisten. Sie können sicher sein, dass HKS-Garden Produkte auch langfristig ausschließlich aus zuverlässigen Quellen stammen. Die Kombination aus richtiger Produktauswahl, sorgfältiger Planung und korrekter Verlegung ist die Basis für die Verwirklichung Ihrer Gartenträume.

Grundsätzlich gilt: Ein Terrassenbelag ist kein Wohnzimmerboden. Terrassendielen aus Massivholz sind ein Naturprodukt mit natürlichen Eigenschaften und einer enormen Vielfalt und Bandbreite an natürlichen Wuchsmerkmalen. Unsere Anwendungsempfehlungen finden Sie in unserem HKS-Garden Katalog.

 

Pflege und Instandhaltung

Terrassenbeläge aus Holz sind wenig pflegebedürftig und durch ihre harte Oberfläche sehr unempfindlich. Verschmutzungen können mit einem harten Schrubber und Seifenlösung entfernt werden. Bei besonders hartnäckigen Stellen (wie z.B. durch Rost) kann eine Messingdrahtbürste oder feines Schleifpapier helfen.

Von einer Reinigung mit Hochdruckreinigern ist abzuraten, da hierdurch die Oberfläche beschädigt werden kann und es in der Folge zu einer verstärkten vorzeitigen Erosion der Holzoberfläche kommen kann.

Schmutz und Laub in den Fugen zwischen den Dielen und auf Unterkonstruktion sollte regelmäßig beseitigt werden. Durch regelmäßiges Abkehren wird verhindert, dass sich durch Laub- und Schmutzansammlungen Feuchtenester bilden, die zu potentiellen Pilzbefallsherden im Holz werden können. Ebenso wird Algenbefall auf verschatteten Flächen abhängig von Himmelsrichtung, Verschattung und Bewuchs im unmittelbaren Umfeld vorgebeugt.

Verfärbungen durch Eisengerbstoffreaktionen können mit Oxalsäure beseitigt werden (bitte beachten Sie hierbei die spezielle Gebrauchsanweisung des Herstellers). Anschließend sollte die Terrasse mit einem Pflegeöl behandelt werden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Heinr. Krüger + Sohn GmbH & Co. KG
An der Kleimannbrücke 52
D-48157 Münster

Tel.: +49 (0) 251-9328 0
Fax: +49 (0) 251-9328 110
E-Mail: info@hks1835.com

Feldgruppe
Feldgruppe

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.